History 2008

empire-2008Das ganze Jahr 2008 stand im Zeichen der Einarbeitung des „neuen“ Bassisten Christof. Die Band feilte an einem Programm für ein „Manni P. Gedenk Konzert“, welches in Nappi’s Ecke, im neuen Empire Headquarter stattfinden soll. Seit langem war geplant, einige Gäste mitspielen zu lassen. Neben dem Gitarristen der Band Rock Ignition (Fabian Dammers), probten Schlagzeuger und Bassist der Thrash-Metal-Band Lythium (Gisi und Jeff) einige Stücke am Bass mit Empire ein und bereiteten ein Programm vor, welches noch vor dem Gedenk Konzert bei einer Empire Sommerfete am 05. September 2009 gespielt wurde. Den ersten Teil bestritt Christof am Bass. Empire und die Gastmusiker hatten großen Spaß und noch in der selben Nacht hat Jeff die Band gefragt, ob er fest einsteigen kann. Aus Spaß wurde Ernst. Empire hat einen neuen Bassisten. Die Proben laufen gut. Die Band freute sich auf den Neuanfang.

Der begann dann schon schneller als gedacht. Am 13.11.2009 spielten Empire einen Song von Lythium bei der CD-Release-Party der Thrasher, und in der Krefelder Kulturfabrik hatte im Rahmen der Reihe „Aktions-Kneipe“, eine Band abgesagt. Jeff’s erste Band Lythium war die andere Band. So lag es für Jeff nahe Empire zu fragen und mit beiden Bands die Kufa zu rocken. Das geschah dann auch, morgens gefragt abends gespielt. Absoluter Spontanitätsrekord für Empire.

Der Konzertabend am 03.02.2010 war klasse. Tja und dann kam wieder die Kulturrampe dran, Empire rockten erstmalig alleine in der fantastischsten Kulturstätte in Krefeld. Genau Richtig für Empire. Diese zwei Stunden am 13.10.2010 dürfen sicherlich als eines der Höhepunkte der Empire-History gelten.

Am 17. Juni 2011 fand dann das lang geplante Manni-P-Gedenk-Konzert statt. Nappi’s Ecke war propen voll. Mit den Gästen Gisi und Fabi haben Empire eine Würdigung und ein Gedenken an Manni P. hinbekommen, dass seines Gleichen sucht (Schön das Du immer noch bei uns bist Manni).

Trotz vieler Komplikationen der einzelnen Bandmitglieder im Privaten Bereich (zwei längere berufliche Auslandsaufenthalte, Krankheiten, Sterbefälle u.s.w.) hielt sich die Band immer weiter an Ihrer Musik fest. Es gab 2012 wieder einen Auftritt in der Kulturrampe, 2013 eines bei der Privaten Feier des Schlagzeugers und fast genau fünf Jahre nach dem Einstieg von Jeff wieder ein Sommerfest, welches schon von einigen Leuten als Legendär empfunden wird.

11.04.2015 Neuer Internetauftritt
Die Arbeiten an unserem neuen Webauftritt haben begonnen.

10.10.2015 Neuer Internetauftritt
Die Arbeiten zum Internet Auftritt sind abgeschlossen. Im Proberaum geht es immer noch um neue Songs.

30.04.2016 Konzert Nappi’s Ecke
Dann kam das Silberfest. 25. Jahre auf den Tag genau feierte die Band „dat Jubiläumsfeäß“ wie der Krefelder sagt.
Bis an den Rand der maximalen Zapfleistung des Wirtes. Voll gepfropft war Nappi’s Ecke zum und am 25. Jahrestag
der Band Empire. Man sprach sogar von Wacken in Oppum. Gut gelaufen der Gig. Viele Treue Empire Fans und jede
Menge bisher unbekannte Gesichter hatten mit der Band Spaß satt.

Vielen Dank vor allem an die musikalischen Mitstreiter Ela an der Quetsche (für Empire eine Welturaufführung)
und Lythium unplugged. Großartig auch die helfende Hand Florians. Bereits seit nachmittags für die Band im Einsatz.

Das hat richtig gut getan 2 ½ Stunden Songs zu spielen, die von allen sonstigen Alltäglichkeiten befreien.

Das Line-up besteht aus:

Reiner Fuhrmann – Keyboards
Christof Gores – Vocals
Michael Mertens II – Drums
Jeff Schmelzeisen – Bass
Michael Tober – Lead Guitar

 

Gigstory


Visit Us On FacebookVisit Us On Pinterest